Wir sind eine Gruppe von jungen und junggebliebenen Sängerinnen und Sängern. Unser Repertoire umfasst vierstimmige Chorsätze aus einem weitgefächerten Spektrum der Musik, wie z.B:

  • Pop
  • Gospel
  • Musical
  • Schlager
  • Klassik
  • ...

Zu unserer Entstehungsgeschichte ein Auszug aus der Rede zum 15-jährigen Jubiläum beim Bürgerabend der Gemeinde Ispringen:

Wir schreiben das Jahr 1999 – und der Gesangverein Liederkranz Ispringen 1872 e.V. unter der Leitung von Michael Penka macht sich intensive Gedanken über die Entwicklung des Liederkranzes im nächsten Jahrtausend.

Schnell war die Idee geboren – wir wollen einen jungen Chor.

Unter dem Motto "Together Sing and Live" wurde in die Werbung gegangen und nach den Sommerferien im September 2000 starteten unter der Leitung von Sabine Dietterle-Spankowski die 1. Chorproben. Literatur aus Musicals, Pop Rock, Folk und Gospels gesungen in Originalsprache sollte junge und junggebliebene Menschen ansprechen und der Chorszene etwas Modernität und Schwung geben.

Der Grundstein war gelegt. Nach einem Preisausschreiben unter der Ispringer Bevölkerung erhielt der Chor den Namen "Rhythm and Fun".

Sabine brachte mit viel Elan, Schwung, Esprit und Spaß, "Rhythm and Fun" die richtigen Töne und manch nettes Tanzschrittchen bei. Viele Highlights gab es in den letzten 15 Jahren. Hier eine kleine Zusammenstellung:

Jahr Programm
2000 1. Auftritt beim Weihnachtskonzert des Liederkranz Ispringen
2002 Auftritt in der "Muschel" im Kurpark in Baden-Baden
2003 Fest der Nationen in Ispringen
2004 Gospel Night in der Arlinger Kirche in Pforzheim
Benefizkonzert mit dem Kontaktechor in Ispringen
2005 Konzert "Weltreise - In 80 Minuten um die Welt" zum 5-jährigen Jubiläum von Rhythm and Fun
2006 Gospelkonzerte in Ispringen, Göbrichen und Arnbach
2007 Gospelkonzert im Kloster Maulbronn
2008 Dorfplatzeinweihung in Ispringen
Auftritt "Junger Chöre" in Knittlingen
2009 Konzert "Faszination Musical" - Festhalle Ispringen
2010 Konzert "The Best of – 10 Jahre Rhythm and Fun"
2012 "Feel the rhythm" – ein Konzert mit jungen Chören
2013 "Lichtblicke"–Gospeloratorium (Weihnachtsgeschichte) in der ev. Kirche in Ispringen
Gründung der "Rhythmboys"
2014 Kirchenkonzert Sängerbund "Herz-Jesu-Kirche" Pforzheim
Neuauflage Lichtblicke

Doch ohne Fleiß kein Preis. In den letzten 15 Jahren ist noch nicht eine einzige Chorprobe ausgefallen. Probensamstage und Probenwochenenden ergänzen unser Trainingsprogramm.

Positiver Nebeneffekt: Singen ist gesund. Wer regelmäßig singt, geht weniger ängstlich und ausgeglichener durch den Alltag. Das ergab eine Studie der Universitäten Bielefeld und Münster. Der Grund hierfür scheint die körperliche Veränderung zu sein, die das Singen mit sich bringt. Dies aktiviert offenbar das Belohnungssystem des Gehirns und führt zur Freisetzung des Hormons Oxytocin. Je mehr von diesem Hormon freigesetzt wird, umso mehr steigt die Fähigkeit, soziale Bindungen eingehen zu können. Außerdem sinken Stressanfälligkeit und Aggressivität.

Übrigens: Völlig egal ist, was und wo man singt, solange es freiwillig und ohne Druck geschieht. Je häufiger, desto besser. Das sagen wir uns auch.

So findet regelmäßig ein Sommerfest oder ein Ausflug statt und auch nach den Proben oder bei Geburtstagen ist der Gesang zur vorgerückten Stunde für unsere Chorleiterin oft nur schwer zu ertragen.


Neugierig geworden? Einfach mal vorbeikommen und mitsingen!

Kontakt